Spontane Rückmeldungen von TeilnehmerInnen

“Ihre Begeisterung für Ihre Arbeit ist schon aus der hervorragenden Auswahl des Kursmaterials ersichtlich. Ich fühle mich nach der Beschäftigung damit immer richtig großartig, denn es handelt sich um ein ‘super’ Paket von Inhalten, und doch so kompakt!” (05.03.04)

“Ihre Erklärungen sind wirklich sehr aufschlussreich. Vielen Dank. Endlich verstehe ich, worum es sich bei Ragas eigentlich handelt!” (23.01.04)

“Ich staune immer wieder sowohl über die Vielfalt als auch den Tiefgang und die Qualität der Videos !” (02.01.04)

“Nichts geht über eigene Erfahrungen, wenn man Musik richtig erlernen oder erleben möchte. … In dieser Hinsicht zeichnet dieser Kurs sich gerade durch seine ausgezeichneten Audio- und Video-Inhalte aus, die uns zu einem besseren Verständnis verholfen haben.” (03.06.03)

“Einen der schönsten Aspekte stellt das Multimedia-Angebot des Kurses dar; das macht vor allem denjenigen unter uns Spaß, die noch keine Gelegenheit hatten, Unterricht in karnatischer Musik zu nehmen.” (28.03.03)

“Mit Hilfe von Multimedia bei praktischen Übungen wird hier die Vermittlung musikalischer Lehrangebote revolutioniert.”

“Seit meinem sechsten Lebensjahr habe ich karnatischen Gesangsunterricht erhalten und, von gelegentlichen Unterbrechungen abgesehen, über meinen Hochschulabschluss hinaus damit weitergemacht, bis berufliche Verpflichtungen mich vorübergehend daran hinderten … Zwei Jahre später habe ich, inzwischen verheiratet und in die U.S.A. umgezogen, erneut damit angefangen … mein Lehrer war von Semmangudi [Srinivasa Iyer] ausgebildet wurden; dessen Repertoire, das bekanntlich viele durch ihn während seiner Lehrtätigkeit an der Musikhochschule von Trivandrum erst bekannt gewordene Kompositionen von Swati Tirunal enthält, ist inzwischen durch Elemente der Musiri- und Karaikudi-Traditionen bereichert worden … Sowohl die Inhalte wie auch die im Kurs angewandte Lernmethode finde ich äußerst lehrreich, und auch von der Vielfalt der dabei vermittelten Einsichten bin ich sehr angetan.” (30.04.03)

“Die Musik Südindiens hat ihren Wirkungskreis in der letzten Zeit enorm über die [geographische Barriere der] Vindhya-Berge hinaus erweitern können! Warum nur? Dieser Internet-Kurs ist dafür ja beispielhaft, denn durch diese Art der Begegnung und Auseinandersetzung können wir unser Verständnis der südindischen Musik mit Hilfe moderner Technologien neu definieren. Dabei spielt es keine Rolle, dass wir geographisch so weit von einander entfernt leben. Ich finde, dass dieser interkulturelle Austausch sehr viel Gutes bewirkt. Außerdem finde ich, dass man eine Menge lernt, wenn man ergänzende Aufführungen, Gespräche und Lehrveranstaltungen im Ausland [d.h. außerhalb meinem Herkunftsland Indien] mitmachen kann.” (12.04.03)

“Zwei meiner Musikstudentinnen fanden besonders den Gedankenaustausch mit Ihnen und anderen TeilnehmerInnen sehr inspirierend. Ich freue mich sehr darüber, dass die Fülle der im Kurs angeschnittenen Themen sich für sie als so förderlich erwiesen hat.”

“Die Präsentation des Kurses gefällt mir bestens, denn dadurch wird es Studenten sehr leicht gemacht, die Inhalte zu verstehen.”

“Ich erfahre es als ein Privileg, zu diesen Übungen Zugang zu haben, etwas, das vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre; damals konnte man sie ausschließlich von einem Lehrer persönlich erlernen.”

“Diese Initiative ist bestens dazu geeignet, einen sinnvollen Austauschprozess der Kulturen in die Wege zu leiten.”

“Eine Gelegenheit, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede verschiedener Musikarten sowie die Dynamik kultureller Beziehungen zu erkunden.”

“Mir gefällt, wie verständlich die Übungen sind, sie machen mir Spaß. Die unregelmäßigen Zähleinheiten und Temposteigerungen fordern einen geradezu heraus.”

“Da ich nie die Gelegenheit hatte, die Grundlagen der südindischen Musik [in meinem Herkunftsland Indien] zu erlernen, weiß ich diesen Kurs besonders zu schätzen.”

“Wir sind uns darüber einig, dass der Kurs auch einen großen Dienst auf gesellschaftlicher Ebene darstellt.”

“Die Zusammenarbeit im Rahmen Ihres Kurses war eine großartige Erfahrung auch für mich [als Musikdozentin gemeinsam mit meinen StudentInnen].”

 

Top