Dozent und Kursautor

Ludwig Pesch ist in einer musikalischen Umgebung aufgewachsen. Während seiner Schulzeit wurde er Organist seiner Kirchengemeinde. Gleichzeitig gründete er Improvisationsensembles, um gemeinsam zu experimentieren und aufzutreten. Als Musikstudent gab er privaten Musikunterricht.

Internationale Stipendien und ausgedehnte Reisen halfen ihm, “andere” Arten des Musizierens und Unterrichtens zu ergründen. Seitdem arbeitet er als Musiker, Musikforscher, Dozent, Projektinitiator, Autor von Radio- und Fernsehprogrammen, Sachbüchern und Artikeln. Er versteht seine künstlerische, wissenschaftliche und pädagogische Arbeit vor allem als Dienst an der interkulturellen Verständigung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

“In Anerkennung besonderer Verdienste um die Kulturbeziehungen zwischen Indien und Deutschland” wurde ihm 2000 das Bundesverdienstkreuz verliehen. Als Träger des Rabindranath Tagore Kulturpreises der Deutsch-Indischen Gesellschaft e.V. (DIG) trägt er weiterhin zum kulturellen Dialog mit Indien bei.

Die Bücher von Ludwig Pesch “werden besonders wegen ihrer Genauigkeit sehr geschätzt. Zugleich bietet der Autor auch Laien mit seinem leicht verständlichen Stil Zugang zu diesem Gebiet.”
The Music Magazine (Bangalore)

Weitere Einzelheiten finden Sie hier, auf der aiume.org Projektwebsite und der Forschungs-Website Sam, Sammlung, Zusammen!  

Publikationen: siehe www.worldcat.org >>